Mein Konto

Ouch! Japanese Silk Rope: Bondageseil, lila (10m)

Ouch! Japanese Silk Rope: Bondageseil, lila (10m)
  • Q500130
  • Bondageseil aus Seide in Lila
  • 2-fach geflochten mit 8 mm Durchmesser
  • Angenehme Oberflächenstruktur
  • Länge 10 Meter
19,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Mit einer Länge von 10 m lassen sich dank dieses leuchtend lilafarbenen Japanes Silk... mehr
Produktinformationen:

Ouch! Japanese Silk Rope: Bondageseil, lila (10m)

Mit einer Länge von 10 m lassen sich dank dieses leuchtend lilafarbenen Japanes Silk Bondageseils von Ouch! bereits einige fesselnde Phantasien in die Tat umsetzen. Das angenehm weiche Seil kommt klassischerweise beim japanischen Shibari zum Einsatz. Es ist zweifach geflochten und sehr stabil. Sein Durchmesser beträgt 8 mm. Die angenehme Oberflächenstruktur wirkt, auch wenn Du besonders harte Spiele bevorzugst, schmerzhaften Hautirritationen entgegen, da sie weich auf Deiner Haut aufliegt.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertung schreiben
Bewertungen werden erst nach einer Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Material... mehr
Seide

auch bekannt als Wildseide, Kunstseide

Seide ist eine besonders feine Textilfaser, die aus den Kokons der Seidenraupe, der Larve des Seidenspinners, gewonnen wird. Da die meisten Seidenraupen sich von den Blättern des Maulbeerbaumes ernähren, wird von Maulbeerseide gesprochen. Seide ist die einzige in der Natur vorkommende textile Endlos-Faser. Ihr Ursprung liegt vermutlich in China, wo sie bis heute noch hergestellt wird. Neben China sind Japan und Indien weitere wichtige Erzeugerländer, in denen der Seidenbau betrieben wird. Im Alltag begegnet man verschiedenen Bezeichnungen wie zum Beispiel Kunst- oder Wildseide. Bei dem Begriff Wildseide (Dupionseide), wie beispielsweise der Tussahseide, handelt es sich um Seide, die aus den Kokons bereits geschlüpfter Schmetterlinge gewonnen wird. Bei dem Schlüpfvorgang hinterlassen sie ein Loch, was den Faden zu mehreren Teilen zerreißt. Bei der Verwebung werden die Fäden verdickt, wodurch die charakteristischen unregelmäßig-noppigen Textiloberflächen entstehen. Als Kunstseide werden Textilfasern bezeichnet, die durch ein bestimmtes Verfahren (sog. Nassspinnen) chemisch aus Polymerlösungen erzeugt werden und natürlicher Seide ähneln. In erster Linie handelt es sich dabei um Cellulose-Regeneratfasern, für die, falls sie unzerschnitten der Textilverarbeitung zugeführt werden, anstelle des Begriffs Kunstseide auch der Sammelbegriff Reyon oder Rayon gebräuchlich ist.

besondere Vorteile:
* geringe Dichte, somit leicht und bequem
* hohe Formbeständigkeit
* hohe Isolationsfähigkeit (im Winter warm, im Sommer kühl)
* stärkste bekannte Naturfasern
* edle Optik durch schimmernde und glänzende Fasern
* gute Färbbarkeit

Tipp:
Seide ist sehr empfindlich und sollte deshalb mit der Hand gewaschen werden, außer das Etikett erlaubt Maschinenwäsche. In dem Fall bei 30 Grad im Schonwaschgang waschen. Feinwaschmittel verwenden. Nicht schleudern oder auswringen! Nass auf ein Handtuch legen oder auf einem Kleiderbügel trocknen lassen. Seide wird in noch feuchtem Zustand stets auf links bei max. 150 Grad (entspricht Stufe 2) gebügelt.

Lieferung & Versand daten... mehr
Deutschland Standardversand (ab Einkaufswert 69 EUR versandkostenfrei) 5,95 €
Deutschland Nachnahme (ab Einkaufswert 69 EUR versandkostenfrei zzgl. Nachnahmegebühr ) 5,95 € zzgl. 6,75 € Nachnahmegebühr
Österreich 8,95 €
Luxemburg, Belgien, Niederlande, Dänemark 14,95 €
Schweiz 15,95 €
Frankreich, Italien, Schweden, Polen, Liechtenstein 14,95 €
Spanien 19,95 €
Finnland, Griechenland, Irland, Norwegen, Portugal 26,95 €
Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer; Lieferung in weitere Länder auf Anfrage.

Zuletzt angesehen